Tauschnetz in Langendreer

tl_files/standard/bilder/Aktivitaeten/Tauschnetz/Logo_final_klein.jpg

Jeden 1. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr im Seniorenbüro Alte Bahnhofstraße 6.

 

In diesem Jahr treffen wir uns an folgenden Dienstagen:

04. April

02. Mai                      06. Juni

04. Juli                      01. August

05. September         

07. November           05. Dezember

 

 

Was ist ein Tauschring?


Jeder Mensch hat bestimmte Fähigkeiten, die er besonders gut beherrscht. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Dinge, die einem nicht so leicht von der Hand gehen. Bei einem Tauschring tauschen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten geldlos aus. Der Vorteil besteht darin, dass die Teilnehmer aus dem Angebot der Tauschgemeinschaft frei auswählen können. Dadurch können Leistungen in Anspruch genommen werden, ohne zeitgleich eine Gegenleistung erbringen zu müssen.

An Hand folgenden Beispiels möchte ich einen Tauschring erklären:
Michaels Steckenpferd ist die Gartenarbeit. Silvia liegt diese Arbeit überhaupt nicht und sie nimmt Michaels Hilfe gerne an. Dafür fällt ihr die Arbeit am PC leicht und sie unterstützt auch andere gern. Dieses Angebot nimmt wieder herum Martin in Anspruch, der einen kleinen LKW besitzt und gerne Transporte übernimmt, auf die Michael mit seinen Gartenabfällen gerne zurück greift. Der Kreislauf ist geschlossen.

Nach diesem Prinzip kann ich mir z. B. einen Babysitter leisten, ohne dafür einen Cent zu bezahlen. Als Wertausgleich setze ich meine eigenen Fähigkeiten und Talente ein. Die Verrechnung der Arbeiten erfolgt auf der Zeitbasis. Die auf Zeitkonten verbuchten Werte stellen moralische Guthaben und Verpflichtungen dar. Bei jedem Tausch werden die Zeiteinheiten einer Verrechnungsstelle mitgeteilt und dort gutgeschrieben.

Je mehr Personen am Tauschring teilnehmen, umso größer ist das Tauschangebot: Das könnte z. B. sein:
Tippen und Gestalten, PC-Arbeit, Korrekturlesen, Bürohilfen, Buchführungshilfe, Computer-Reparaturen, Schulungen, Fotos scannen und bearbeiten,Transporthilfen, Pkw-Reparaturen, Mitfahrgelegenheiten, Fahrradreparaturen, Kleinreparaturen im Haushalt,Renovierungen, Umzugshilfen, Haare schneiden und färben, Schneidern, Nähen, Ausbessern von Kleidungsstücken, Fenster putzen, Teppich reinigen, Blumen gießen, Bügeln, Babysitting, Nachhilfe, Garten- und Erntehilfe, Tiere aller Art versorgen, Massagen, Yoga, Kochen, Backen, Musikunterricht, Musikgerätetausch und -verleih, Töpfern, Malen, Anstreichen, Schnitzen, grafische Gestaltung, Spiele verleihen, Freizeitaktivitäten aller Art, Übersetzungen, Sprachunterricht. Finden Sie sich und ihre Fähigkeiten darin wieder?

Darüber hinaus fördert der Austausch zwischen den Menschen die sozialen Kontakte. Die Menschen kommen sich wieder ein Stück näher. Ein Tauschring schafft Vertrauen, Gemeinschaftssinn und Autonomie. Brachliegende Fähigkeiten werden mobilisiert. Neue Initiativen werden möglich, auch wenn kein Geldkapital vorhanden ist.
Die Abwicklung des Tauschrings benötigt einen Stamm an Frauen und Männern, die die Organisation übernehmen.
Und an dieser Stelle benötigen wir Unterstützung. Wer hat Spaß sich für diese Idee einzusetzen und einen Tauschring in Langendreer zu begleiten?
Und wer möchte sich dem Tauschring anschließen und seine Fähigkeiten mit anderen Menschen teilen?
Bei Interesse schreiben Sie uns doch bitte unter tauschnetz @ langendreer-hats.de oder rufen Sie uns unter 0234/260079 an.