Märchenwald im Dorf

In den Hochbeeten im Bereich der Christuskirche entsteht dieses Jahr erstmalig ein Märchenwald.

Diese Beete wurden im Sommer durch die Initiative der anliegenden Geschäftsinhaber, insbesondere durch Bernd Sohn und Ivana Rolovic, mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Alter Bahnhof (WAB) und „Durchstarten e.V.“, gesäubert und neu bepflanzt. In der Adventszeit werden sie genutzt, um Figuren acht bekannter Märchen aufzustellen. Zu sehen sind die Die Bremer Stadtmusikanten, Rumpelstilzchen, Dornröschen, Der gestiefelte Kater, Schneewittchen und die sieben Zwerge, Der Rattenfänger von Hameln, Rotkäppchen und Der Froschkönig.

Die Idee des Märchenwaldes stammt von der Besitzerin der Papeterie Tintenklecks Ivana Rolovic. Schnell konnte sie Karsten Höser, in seiner Funktion als Stadtteilmanager, von dem Projekt überzeugen und der Vorstand der Werbegemeinschaft sagte sofort die Unterstützung des Projektes zu. Ein großer Dank geht an die WAB-Mitglieder Hagebaumarkt Ziesak, die das Holz für die Figuren zur Verfügung stellten, und der Volksbank Bochum Witten, für ihre finanzielle Unterstützung. Mitarbeiter der Werkstatt Constantin stellten die Figuren her, die anschließend von Ivana Rolovic und ihrer Mutter bemalt wurden. 

tl_files/standard/bilder/Aktivitaeten/Weihnachtsmarkt/Logo_STWBO_4c_50mm_300dpi.jpgEin Dank geht auch an die Stadtwerke Bochum, die durch ihre Unterstützung ermöglicht hat, dass die Figuren in der dunklen Jahrteszeit beleuchtet werden. Die Umsetzung lag in den bewährten Händen von Herrn Sohn, der auch die Adventsbeleuchtung im Dorf organisiert.

 

In Kooperation mit der Stadtbücherei sind Kindergärten und Grundschulklassen recht herzlich zu Vorlese-Vormittage eingeladen. Anmeldungen nimmt Frau Rolovic/Tintenklecks, Tel. 2970640, entgegen.

Alle Beteiligten an diesem Projekt hoffen inständig, dass die ausgestellten Märchenfiguren unbeschadet die Adventszeit überstehen werden.

 

tl_files/standard/bilder/Aktivitaeten/Weihnachtsmarkt/Maerchenwald_1.jpg

Von links nach rechts

Herr Kurtz, WAB (Der Rattenfänger von Hameln); Herr Hippel, Volksbank Bochum Witten (Rotkäppchen), Herr Müller, WAB, (Schneewittchen); Herr Höser, Stadtteilmanager (und die sieben Zwerge); Herr Leimann, WAB (Der gestiefelte Kater), Herr Sohn, Sohn&Sohn (Die Bremer Stadtmusikanten); Herr Burda, Werkstatt Constantin (Rumpelstilzchen) und Frau Rolovic, Tintenklecks (Der Froschkönig).